Publikationen (Auswahl...)

Nominiert in der Kritikerumfrage der Zeitschrift "Opernwelt" ...als Buch des Jahres 2019!

 

"...schon jetzt als das deutschsprachige Standardwerk in Sachen Offenbach zu bezeichnen..." (nmz, 3/2019) - online zu kaufen hier beim Böhlau Verlag, Köln/Wien.

 

Einige weitere Stimmen zum Buch: "... detailreich und profund recherchiert..." (ORF) -  "Eine neue Offenbach-Biografie zum Offenbach-Geburtstag mit einem gelungenen Blick auf den europäischen Gedanken in der Vita und im Werk des "Erfinders" der Operette." (RBBKultur - Literatur)  - "Mit Hilfe dieses Buches ist man Jacques Offenbach so intensiv und genau begegnet, dass man ihn fast zu kennen glaubt…" (online-merker) - "Man darf das Buch von Ralf-Olivier Schwarz schon jetzt als das neue, deutschsprachige Standardwerk in Sachen Offenbach bezeichnen."  (Das Orchester) - "Stets hält uns Schwarz informiert, wenn er auf eine der 140 Bühnenwerke des Komponisten zu Sprechen kommt. Kompetent führt er uns durch all die Schleifen, parodistischen Verwechslungen, Verkleidungen wie sie Offenbachs Librettisten geliebt haben." (SWR2 - Buch-Tipp) - "So reich und vielgestaltig der Fundus an belegten Quellen und Fakten, so organisch und ausgewogen verknüpft der Text die Fäden zwischen Vita, Werk, Rezeption und politisch-kultursoziologischem Kontext." (info-netz-musik) -


Am 18. und 19.10.2018 war ich Mitveranstalter der Wissenschaftlichen Tagung "Der 'andere' Offenbach" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main - der Tagungsbericht erschien dann tatsächlich schon zu Offenbachs 200. Geburtstag! - "... der vorerst krönende Abschluss der Buchneuerscheinungen im Offenbach-Gedenkjahr..." (Das Orchester) - online zu kaufen hier beim Verlag Dohr, Köln.


"Boulevard Europe - Jacques Offenbach - Von Köln über Paris in die Welt" - so der Titel der Ausstellung, die ich für das Kölnische Stadtmuseum kuratiert habe und die 2019 in Köln, Düsseldorf, Paris und Berlin zu sehen war. Der Katalog zur Ausstellung kann beim Kölnischen Stadtmuseum bestellt werden.


Der Cäcilienchor Frankfurt am Main gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Chören in Deutschland. Geleitet wurde er u. a. von Felix Mendelssohn Bartholdy, Ferdinand Hiller oder Richard Strauß. Aus Anlass der Jubiläums 2018 habe ich mit meiner Kollegin Prof. Dr. Daniela Philippi von der Goethe-Universität Frankfurt am Main einen reich bebilderten Band zum Chor herausgegeben, zu erwerben hier.


Zum 60. Geburtstag unseres Doktovaters Peter Ackermanns hatten mein Freund Johannes Voker Schmidt und ich das große Glück, diese wunderbare Festschrift gestalten  zu dürfen. Die Musik Italiens war und ist in vielfacher Hinsicht ein 'Fluchtpunkt' im wissenschaftlichen Wirken von Peter Ackermann. Die in diesem Band versammelten Beiträge setzen deshalb den thematischen Schwerpunkt bei der Musikgeschichte Italiens und spannen dabei den Bogen vom 16. bis ins 21. Jahrhundert.


Ausführliche Publikationsliste folgt.